Bogenschiessen

Noch etwas was mich fasziniert:

Das intuitiven Bogenschießens ist eng mit unserer Herkunft und Evolution verbunden. Die Grundlage des intuitiven Bogenschießens basiert auf der “Augen-Hand-Koordination”, dabei werden beide Gehirnhälften benutzt. Die Augen sehen und das Gehirn steuert unbewusst die Hand in die korrekte Position zum Ziel.

Untersuchungen belegen, dass sich durch das regelmässige intuitive Bogenschießen die Konzentration und Merkfähigkeit steigert. Die aufrechte Körperhaltung stärkt zudem die gesamte Schulter- und Rückenmuskulatur und wirk präventiv gegen Rücken- und Wirbelsäulenprobleme.Meditatives Bogenschießen fördert die Fähigkeit zur inneren Ruhe, zeigt den Weg zur Gelassenheit. Der Schwerpunkt des meditativen Bogenschießens liegt auf der geistigen Ebene. Konzentration und Atmung beim Üben sind die wesentlichen Faktoren die für innere Ausgeglichenheit sorgen. Meditatives Bogenschießen kann als eine Form der Kunst verstanden werden.

Aus: http://www.bogen-und-pfeil.de/

bei Renate http://www.bogen-und-pfeil.at/ beim Oktoberfest im Prater:

 

 

 

 

 

 

 

Als Kursleiterin für intuitives Bogenschießen gebe ich Unterricht im Bogenschießen mit Langbogen oder Reiterbogen.
 
Zur Ausbildung bei Hans-Jürgen Brehm und Johann Galauner: http://www.bogen-kurse.de/kursleiter

und mit nem Profi gelernt: http://www.silententry.de/search/label/Kooperationen

 
aus dem Wiesbadener Kurier vom 29.6.2015:
http://www.wiesbadener-kurier.de/mediathek/videos/region/freizeit-aktiv-bogenschiessen_4328079687001.htm

http://www.wiesbadener-kurier.de/freizeit/freizeittipps/freizeit-aktiv/treffen-wird-zur-nebensache_15765111.htm

http://www.wiesbadener-kurier.de/freizeit/freizeittipps/freizeit-aktiv/olympisch-oder-traditionell_15765109.htm

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.